Mittwoch, 28. Februar 2007

Im Zweifel für die "Sicherheit"

Habe ich mich da verhört oder hat der CDU-Vertreter (dessen Name mir gnädigerweise entfallen ist) in der gestern (auf Phoenix, wenn ich mich recht entsinne) ausgestrahlten TV-Diskussion zum Fall Murat Kurnaz tatsächlich relativierend gemeint, dass sich "die deutschen Behörden halt im Zweifel für die Sicherheit entschieden haben"?

Es ist immer wieder erschreckend zu sehen, wie Leute, die meinen, für die "westlichen Werte" von Demokratie, Freiheit und Rechtsstaat einzutreten, diese selbst nicht begriffen haben.

Es gilt, weiterhin sehr wachsam zu sein!

Montag, 26. Februar 2007

Leinen los


Der Name ist Programm: Die "Schönbrunn" in den Gewässern von Linz..

Jetzt habe ich also gestern mein Zimmer ausgeräumt, geputzt, klar Schiff gemacht. Mit dem Putzen durch Unberufene ist das ja ein bisschen so wie mit der Quantenphysik. Je mehr man sich seinem Ziel annähert, desto mehr verändert man es auch wieder. Soll heißen: Wenn der Unberufene putzt, dann erzeugt er auch wieder Dreck. Ein mühsames Prozedere, der Sisyphos mit dem Putztuch. Ich hoffe, ich habe es halbwegs hingekriegt und die Putzfrau läuft nicht vor Zorn mit dem Wischmob Amok.

Dafür, dass mich meine nunmehrige Ex-Mitbewohnerin, die Ex-Starmania-Finalistin, so nett angelächelt hat, als ich den Staubsauger in den 4. Stock zurückgebracht habe, schenke ich ihr meinen ersten Musik-Link. Keine Ahnung, ob die Nummer gut ist (okay, nennt mich schwach, nennt mich leicht glücklich zu machen, nennt es wie ihr wollt..).

Achja, von Linz werde ich mich dann mit einer Fotostrecke noch würdig verabschieden..

Freitag, 23. Februar 2007

These Boots Are Made For Running..


Entstauben..

Am 29.4.2007 steigt der Vienna City Marathon. Und ich stehe auf der Startliste. Verrückt? Ja, schon irgendwie. Und die 5,7 Kilometer Staffelstrecke, die ich übernommen habe, sind natürlich kein Pappenstiel. Vor allem nach einer derart langen sportlichen Absenz, wie ich sie zu verzeichnen habe. Aber erstens ist es für einen guten Zweck (amnesty) und zweitens ist es die richtige Motivation, sich endlich wieder einmal zu erheben und regelmässig die Laufschuhe in den Asphalt/Kies/Waldboden zu drücken. Nächste Woche beginnt das Training. Denn der Wienmarathon dräut.

BLÖK!

Dinge, die ich lieber nie erfahren hätte # 11.236:

Mein persönliches Profil enthüllt: Mein chinesisches Sternzeichen ist..jawohl..das SCHAF!

Na super. BLÖK!

Donnerstag, 22. Februar 2007

Hallo?

Hallo? Hallooo?? Web 2.0, bist du da?

Ah ja. Sehr schön, da bist du ja. Es ist bitte folgendes: Mir hättn
da jetzt so ein Weblog. Da werden in Zukunft in ungewissen Abständen faszinierende Informationen über die verschiedenen Weinsorten, den Anbau derselbigen, die Kunst der Weinverkostung (schnüffel-schüttel-gurgel-spuck), Fragen der Architektur Weinviertler Keller (soll das Ahndl über oder unter dem Türstock eingemauert werden? usw..), die aktuellen Frostschutzmittelpreise und andere brennende önologische Themen gepostet werden. Wahrscheinlich wird es sogar eine Kolumne von Alfred Gusenbauer geben. Weil, es soll ja schliesslich jeder das machen, was er wirklich kann, nicht wahr?

Ah ja, und falls mir zufällig gerade nichts Weinkundliches einfällt, werde ich eben irgendwas anderes posten. Über Musik zB oder Politik oder Sport oder Kultur oder sonst so einen Blödsinn. Mal schauen.