Montag, 3. September 2012

Tour durch OÖ - Prolog

Bezirke



 Seit Ewigkeiten haben wir es uns vorgenommen, längst habe ich es angekündigt und doch haben wir es bislang nicht geschafft, uns auf die Socken zu machen. Ich spreche von der Tour durch sämtliche Bezirke Oberösterreichs, alphabetisch gereiht.

Und jetzt war es endlich...immer noch nicht ganz so weit. Am Samstag haben wir zwar den Bezirk B wie Braunau durchquert, unser Ziel war aber an jenem Tag einzig Burghausen. Die bayerische Stadt beherbergt derzeit den chronologisch ersten Teil der gemeinsamen bayerisch-oberösterreichischen Landesausstellung "Verbündet - Verfeindet - Verschwägert", jenen, der sich mit der gemeinsamen Geschichte Bayerns und Österreichs bis ins späte Hochmittelalter beschäftigt.

Die Ausstellung in der Burg zu Burghausen ist solide gemacht und sehenswert. Sie ist so etwas wie ein Schnellkurs in mittelalterlicher Geschichte des Donau-/Alpenraumes. Wer sich schon intensiv mit dieser Epoche beschäftigt hat, wird nicht allzu viel wirklich Neues erfahren, zum Auffrischen bereits erworbenen Wissens ist die Schau aber gut geeignet.

Die Macher haben sich zudem Mühe gegeben, einige der wichtigsten Exponate zu diesem Themenkreis zusammen zu tragen. Tassilo-Kelch, Ostarrichi-Urkunde, Handschrift D des Nibelungenliedes, Evangeliare und Kodizes - alles da.

Burghausen ist aber sowieso einen Besuch wert. Dort erstreckt sich die längste Burganlage Europas (1.051 Meter) auf einem Höhenzug über der Salzach, die an dieser Stelle Bayern von Oberösterreich trennt.

Die weiteren Ausstellungsorte sind Mattighofen und Ranshofen bei Braunau. Mit der in Burghausen erworbenen Eintrittskarten können wir noch bis 4.11.2012 dorthin. Dann schaffen wir es hoffentlich auch endlich, den ersten Bezirk auf unserer Liste genauer in Augenschein zu nehmen.


IMG_2446
Hier fließt die Salzach in den Inn.


IMG_2461
Trübes Wetter, aber die Burg ist imposant (das ist  nur ein kleiner Teil davon).

IMG_2459
Blick auf Burghausen von der Burg. Drüben ist Österreich.

Keine Kommentare: