Donnerstag, 4. Oktober 2012

Bitte keine Werbung

Die österreichische Werbewirtschaft macht derzeit TV-Werbung. Mittels halblustiger Spots versucht sie uns davon zu überzeugen, dass Menschen, die sich per Pickerl am Briefkasten den papierenen Spam verbeten haben, wegen virulentem Informationsdefizit quasi hinterm Mond oder in der konsumistischen Steinzeit hausen.

Dabei sind es eher die Spots, die eine anachronistische Perspektive aufweisen. Internet - schon davon gehört?

Aufkleber gegen die programmierten Müllberge kann man zB hier herunter laden (nein, die kleben dann  nicht gleich, aber da gibt es Hilfsmittel).


Keine Kommentare: