Sonntag, 17. Februar 2013

Ohren(ge)fälliges: Monatsmeister des Monats Jänner 2013

Dan Mangan - Post-War Blues

Vancouver, British Columbia
Gewonnene Ränge: +6

Ich bin spät dran, ich weiß. Aber den Hauptgrund habe ich ja hinreichend dargelegt. Außerdem waren die 25 am besten gehörten Tracks des vergangenen Jahres abzuarbeiten.

Macht auch nichts. Ein paar Wochen mehr oder weniger spielen bei diesem Monatsmeister auch keine Rolle mehr. Mein Verhältnis zu "Post-War Blues" von Dan Mangan kann man sich nämlich bis hierhin wie eine Sinus-Kurve vorstellen. Beim ersten, intensiveren Hören herrschte bei mir Begeisterung vor, die Sympathiewerte für das Musikstück gingen steil hinan. Dann war ich mir nicht mehr ganz so sicher. Etwas glatter Sound, so schien mir. Etwas gar den Effekt suchende Build-Up-Elemente, vermeinte ich. Aber, die Nummer blieb in meinem Player hängen, bewies Substanz und wollte mir einfach nicht schal werden. Der "Post-War Blues" kriegte die Kurve und landete nach vielen Durchgängen unter den ersten Fünfundzwanzig. Tendenz durchaus noch steigend.

Um ein paar große Referenzen in den Hut werfen: dieser Song klingt mir - wenn er gerade auf der Oberseite meiner Sinus-Kurve zu Hause ist - geradezu als ob der Geist des jungen Dylan von den Arcade Fire Besitz ergriffen hätte. Geradliniger, gesellschaftspolitisch geerdeter Folk in einer ansprechenden Kammer-Pop-Ummantelung.

Dazu kommt noch, dass sein Schöpfer einen prägnanten Namen hat, der mich unwillkürlich an die sehr spezielle Art und Weise denken lässt, in der mein etwas exzentrischer, aber liebenswürdiger Chemielehrer ein Metall auszusprechen pflegte. Da muss ich dann grinsen, auch wenn ich dank der englischsprachigen Wikipedia natürlich weiß, dass Herr Mangan seinen Nachnamen in Wahrheit einem gälischen Urahnen mit prächtigem Haar verdankt. Geboren wurde Dan Mangan übrigens in einem Städtchen namens Smithers, was auch nicht ganz unkomisch ist. Das liegt genauso wie Vancouver, wo er jetzt lebt und schafft, in British Columbia und mithin in Kanada. Das wiederum erklärt auch, warum es in dem zu "Post-War Blues" gehörigen Video ein kanadisches Klassenzimmer ist, in dem der Kampf um die Freiheit der freien Welt ausgetragen werden muss.





Dan Mangan - Post-War Blues (freier Download)




Keine Kommentare: