Sonntag, 31. Januar 2016

Rückblog 2015 # 1: Meine Bilder des Jahres, 9-5

Fortsetzung von hier.


09

IMG_6293
Abendleuchten, 27.6.2015, 20:50 Uhr, Pameth, Maria Anzbach



08

IMG_6615
Donaufahrt, 29.10.2015, 18:28 Uhr, Budapest



07

13 IMG_5501
My home is my Schachtel, 20.1.2015, 12:17 Uhr, Linz/Donau
 


06

IMG_6591
Wenn nur die Demokratie innen drinnen auch so leuchten würde, 29.10.2015, 17:45 Uhr, Budapest



05

IMG_6908
Traun schaun, 5.12.2015, 15:56 Uhr, Linz/Donau



Fortsetzung folgt..

Dienstag, 26. Januar 2016

Durch die Brille

Wir Menschen neigen ja zu einem ganz grundsätzlichen Irrtum. Wir gehen gerne selbstbewusst davon aus, dass sich unsere Ideen, Vorstellungen, Konzepte und Urteile von und über die Wirklichkeit durch unsere Wahrnehmungen, unsere Erfahrungen bilden, sowie dadurch, dass wir dann über diese, unsere Wahrnehmungen nachdenken.

Das ist freilich nur ein Teil der Wahrheit. Denn in Wirklichkeit beeinflussen umgekehrt unsere vorgefassten Vorstellungen von der Wirklichkeit (mindestens?) genauso sehr unsere Wahrnehmungen.

Davor ist niemand gefeit. Das ist unabhängig von Kultur, Zugehörigkeit, Bildungsstand oder politischer Ausrichtung. Das Problem mit rassistischen Vorstellungen ist aber, dass die Folgewirkungen besonders unschön ist.



Samstag, 23. Januar 2016

Rückblog 2015 # 1: Meine Bilder des Jahres, 14-10

Fortsetzung von hier.



14

06 IMG_6633
Burgbergabwärts, 30.10.2015, 11:43 Uhr, Budapest



13

07 IMG_6211
Cat in the Cradle, 4.6.2015, 12:59 Uhr, Linz/Donau


 
12

08 IMG_0531
Die Polizei, dein Freund und Helfer, 17.2.2015, 15:58 Uhr, Wien



 
11

09 IMG_5973
Sonnengesicht, 13.4.2015, 11:15 Uhr, Linz/Donau



10


10 IMG_6666
Nicht berühren! 30.10.2015, 14:20 Uhr, Stadtmuseum Budapest


Fortsetzung folgt..

Dienstag, 19. Januar 2016

Amnesty informiert: Good News! Menschenrechtserfolge im Jahr 2015

In unserer Sendung berichten wir regelmäßig über Menschenrechtsverletzungen und Krisen. Gerade 2015 war da natürlich keine Ausnahme. Aber es gab im Jahr 2015 auch gute Neuigkeiten.

Wir stellen die guten Neuigkeiten und menschenrechtlichen Erfolge des Jahres 2015 vor. Dabei befassen wir uns mit Gewissensgefangenen ebenso wie mit wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Rechten, dem Kampf gegen die Todesstrafe sowie gegen die Folter, mit Frauenrechten und LGBTI-Rechten.

Die Sendung beschließt ein kurzer Block mit aktuellen Meldungen.

Gestaltung und Moderation: Martin Walther, Technik: Sarah Walther


Sonntag, 17. Januar 2016

Rückblog 2015 # 1: Meine Bilder des Jahres, 19-15

Eine ernüchternde Vorabinformation: Meine wahren Bilder des Jahres kommen hier gar nicht vor.

Weil sie alle das Gesicht einer junge Dame zeigen, die als Mensch Persönlichkeitsrecht besitzt, es  aber noch nicht wahrnehmen kann. Und das will ich respektieren, zumal kein Mensch die Verbreitung und Persistenz von ins Netz gestellten Bildern abzuschätzen vermag.

Womöglich ist das total übertrieben. Aber, es fühlt sich besser an. Dabei hilft es auch, dass es sowieso nicht fair wäre, diese Bilder den anderen gegenüber zu stellen.

Was mich zu einer weiteren ernüchternden Vorabinformation verleitet: die Selektion war schon mal beeindruckender ("beeindruckender" natürlich relativ gesehen zu meinen nicht besonders zu nennenden fotografischen Fähigkeiten).So haben es 2015 gerade einmal 18 Bilder in die engere Auswahl geschafft, während es letztes Jahr 30 waren. Aber das hat eben auch damit zu tun, dass mein Fokus 2015 ein anderer war.

Egal, das ist das Beste vom Reste (in absteigender Reihenfolge):

19

01IMG_6949
Hinterköpfe begründen unter normalen Umständen keinen Eingriff in Persönlichkeitsrechte. Und Katzen ist das Recht am eigenen Bild sowas von egal, 11.12.2015, 16:16 Uhr, Linz/Donau



18

02IMG_6138

Hänglage, 24.5.2015, 11:25 Uhr, Linz/Donau



17

03IMG_5929

Ostereiersuchen, 5.4.2015, 15:35 Uhr, Bad Ischl



16
04 IMG_6272

Gisela-Warte, 21.6.2015, 15:07 Uhr, Gis, Lichtenberg/OÖ



15

05 IMG_6379

Abendrotrosaviolettorange, 12.9.2015, 18:44 Uhr, Jubiläumswarte, Wien 16



Fortsetzung folgt..

Montag, 11. Januar 2016

Freitag, 1. Januar 2016

Jahresumfrage 2015

Ja, die Preise für die Jahresumfrage 2013 sind noch nicht zur Gänze vergeben.

Ja, die GewinnerInnen der Jahresumfrage 2014 sind noch nicht gelost.

Trotzdem, das Jahr 2015 ist zu Ende. Das bedeutet: Jahresumfrage! Solange es dieses sonderbare Blog gibt und noch irgendjemand mittut, werfe ich ein paar Fragen in die Welt.

Die diesmal wären:

Bester Film, 2015 im Kino gesehen

Am liebsten gehörtes Musikalbum 2015 (muss nicht 2015 erschienen sein)

Am liebsten gehörtes Musikstück 2015 (muss nicht 2015 erschienen sein)

Bestes Konzert 2015

Lieblingsbuch 2015

Am liebsten gesehene TV-Serie 2015

Das Schönste überhaupt 2015


Die Antworten werden auf diesem Blog veröffentlicht, allerdings mittels Initialen, Bundesland und Berufsbezeichnung weitest gehend anonymisiert.

Wie jedes Jahr gibt es auch in diesem für die TeilnehmerInnen einiges zu gewinnen. Die Preise sind die selben wie im letzten Jahr.

Alle Einsendungen zur Umfrage bitte bis Ende Jänner an einwinzer@gmx.at.

Und ja, die beiden ganz oben angesprochenen Punkte werden soweit irgendwie möglich im ersten Quartal 2016 erledigt. Versprochen.

Prosit!