Sonntag, 17. Januar 2016

Rückblog 2015 # 1: Meine Bilder des Jahres, 19-15

Eine ernüchternde Vorabinformation: Meine wahren Bilder des Jahres kommen hier gar nicht vor.

Weil sie alle das Gesicht einer junge Dame zeigen, die als Mensch Persönlichkeitsrecht besitzt, es  aber noch nicht wahrnehmen kann. Und das will ich respektieren, zumal kein Mensch die Verbreitung und Persistenz von ins Netz gestellten Bildern abzuschätzen vermag.

Womöglich ist das total übertrieben. Aber, es fühlt sich besser an. Dabei hilft es auch, dass es sowieso nicht fair wäre, diese Bilder den anderen gegenüber zu stellen.

Was mich zu einer weiteren ernüchternden Vorabinformation verleitet: die Selektion war schon mal beeindruckender ("beeindruckender" natürlich relativ gesehen zu meinen nicht besonders zu nennenden fotografischen Fähigkeiten).So haben es 2015 gerade einmal 18 Bilder in die engere Auswahl geschafft, während es letztes Jahr 30 waren. Aber das hat eben auch damit zu tun, dass mein Fokus 2015 ein anderer war.

Egal, das ist das Beste vom Reste (in absteigender Reihenfolge):

19

01IMG_6949
Hinterköpfe begründen unter normalen Umständen keinen Eingriff in Persönlichkeitsrechte. Und Katzen ist das Recht am eigenen Bild sowas von egal, 11.12.2015, 16:16 Uhr, Linz/Donau



18

02IMG_6138

Hänglage, 24.5.2015, 11:25 Uhr, Linz/Donau



17

03IMG_5929

Ostereiersuchen, 5.4.2015, 15:35 Uhr, Bad Ischl



16
04 IMG_6272

Gisela-Warte, 21.6.2015, 15:07 Uhr, Gis, Lichtenberg/OÖ



15

05 IMG_6379

Abendrotrosaviolettorange, 12.9.2015, 18:44 Uhr, Jubiläumswarte, Wien 16



Fortsetzung folgt..

Keine Kommentare: