Donnerstag, 5. März 2015

Rückblog 2014 # 6: Bester Film, 2014 im Kino gesehen, Jahresumfrage

Nach wochenlangem Zelebrieren meiner Favoriten jetzt also jene der JahresumfrageteilnehmerInnen. Wir beginnen mit dem, was im Kino war (oder auch nicht, wenn jemand nie im Kino war..).

A.L. & H.L., Akademische Handarbeitstante & Datenäffchen, OÖ: "Woody Allen - Magic In The Moonlight"

A.P., Angestellter, Wien: "James Gunn - Guardians Of The Galaxy"

A.W., Kreativer, Wien: "Drama: David Fincher - Gone Girl, Komödie: "Wes Anderson - The Grand Budapest Hotel"

E.H., Sachbearbeiterin, NÖ: "Philippe de Chauveron - Monsieur Claude und seine Töchter"

Ein Winzer, Blogger, OÖ: "Wes Anderson - The Grand Budapest Hotel"  (Ranking.)

F.A., Organist und Klavierlehrer: "War nicht im Kino, im TV: Franco Rossi - Quo Vadis? (1985)"

I.W., Soziologin, Wien: "Wes Anderson - The Grand Budapest Hotel"

J.R., Lektor, Wien: "Martin Scorsese - The Wolf Of Wall Street"

M.K-M., Filmemacher, OÖ: "David Fincher - Gone Girl"

S.B., Studentin, OÖ: "Wes Anderson - The Grand Budapest Hotel"

S.F., Lehrerin, OÖ: "War nicht im Kino, im TV: Claude Sautet - Die Dinge des Lebens"

T.P., Journalist, OÖ: "Christopher Nolan - Interstellar"


And the winner is....Wes Anderson mit seinem "Grand Budapest Hotel". "Gone Girl" folgt auf den Fuß.


Fortsetzung der Jahresumfrage folgt.

Keine Kommentare: