Dienstag, 18. März 2014

Amnesty informiert: My Body. My Rights.

Die aktuelle weltweite Kampagne von Amnesty International heißt "My Body. My Rights" und beschäftigt sich vor allen mit sexueller und reproduktiver Gesundheit.

Wir fordern weltweit Aufklärung, Zugang zu Geburtshilfe, Schutz vor Zwangsehen und Zwangssterilisationen, Zugang zu Verhütungsmitteln für alle Menschen.

In dieser Sendung beleuchten wir die Situation in den Schwerpunktländern Nepal, Irland, Burkina Faso, El Slavador und den Maghreb-Staaten (Tunesien, Marokko und Algerien).

Gestaltung und Moderation: Sarah Berger

Keine Kommentare: