Donnerstag, 2. Mai 2013

Zusperren



Die Gefangenen von Guantanamo befinden sich im Hungerstreik. Irgendwie nachvollziehbar, die meisten von ihnen sind seit einem Jahrzehnt eingesperrt, wurden gefoltert und gequält, dabei ist aber nichts herausgekommen, was eine Anklage rechtfertigen würde. Lediglich 3 der derzeit 166 Insassen sind tatsächlich einer Straftat überführt und abgeurteilt worden.

Jetzt hat Präsident Obama wieder einmal gesagt, was wir schon längst wissen: dass Guantanamo weg gehört. Das rechne ich ihm durchaus hoch an, zumal in der gegenwärtig nervösen Stimmung in seinem Land. Nur, jetzt muss auch einmal etwas geschehen.

 
Visit NBCNews.com for breaking news, world news, and news about the economy

Keine Kommentare: